Lucky Paws Go Home

12.08.2020

Irgendwann geht jeder Urlaub zu Ende....

Mehr

22.07.2020

Vacation

Mehr

02.07.2020

Lucky Paws Team wieder on Tour!

Mehr

Despre noi

Alles begann mit unserer Leidenschaft für Hunde. Nachdem unsere Kinder groß genug waren, bekamen wir unseren ersten Auslandshund aus Spanien.

Ein Jahrzent später besuchten wir im Rahmen einer Spendenfahrt das erste Mal Rumänien. Damals noch mit dem alten T4 und Dachgepäckträger und vollgestopft mit guten Sachen für Hund und Mensch. Im Jahr 2015 gründeten wir unseren Tierschutzverein "Romanian Dogs in Need-RoDiN e.V. mit dem Ziel Hunden und Katzen zu helfen.

Wir kauften einen gebrauchen Transit bauten ihn um, machten unsere Transportlizensen, liessen das Fahrzeug beim Veterinäramt abnehmen. Von da an schnurrte der Transit auf allen Straßen Europas, brachte viele Tonnen an Spenden an bedürftige Tiere und Menschen.

Anfang 2017 machten wir das Hobby zur Beruf-ung und meldeten ein offizielles Gewerbe an. Ende 2017 wagten wir den Sprung ein neues Fahrzeug zu kaufen. Unser "Dicker" war geboren, Auch ihn bauten wir um, statteten ihn mit einer Klimaanlage aus, er wurde aufwändig isoliert. Das Veterinäramt sagte auch zu diesem großen Fahrzeug ja, denn natürlich hat der "Dicke" auch den veterinärrechtlichen Segen. Nachweise finden Sie unter der Rubrik Downloads.

Wir expandieren weiter, ein weiteres Fahrzeug ist gerade in der Vorbereitung...

Die Chauffeuere und Inhaber des Lucky Paws go Home-Teams

Antje Wiesemann + Mark-Hermann Wiesemann

Antje Wiesemann

(Sachkundige nach § 11 Tierschutzgesetz, Abs. 3,5,8 und Sachkundige nach § 10 NRW Landeshundegesetz)

Ihr Herz schlägt eindeutig für Streuner! Antje Wiesemann gründete 2015 den Verein Romanian Dogs in Need (RoDiN). Hier werden ausgemergelte Hunde von der Straße geholt, Kartons voller Welpen aus den Wäldern gerettet, Shelter mit Sachspenden und Futter beliefert, dringend notwendige Kastrations-, Impf- und Chip-Projekte ins Leben gerufen. Aufklärungsarbeit vor Ort wird ebenfalls geleistet. Verletzte und junge Vierbeiner werden von Tierärzten medizinisch versorgt, vom RoDiN-Team wieder aufgepäppelt und in ein neues Zuhause vermittelt.

Zu einer perfekten Vermittlung gehört natürlich auch die angenehme Reise der adoptierten Schützlinge in ihr neues Zuhause. Um in punkto Transport absolut auf „Nummer Sicher“ gehen zu können gründete Antje Wiesemann am 1. Januar 2017 Lucky Paws Go Home.

Mark-Hermann Wiesemann

(Sachkundiger nach § 11 Tierschutzgesetz, Abs. 3,5,8 und Sachkundiger nach § 10 NRW Landeshundegesetz)

Auf den (Straßen-)Hund gekommen ist Mark-Hermann Wiesemann dank seiner Frau Antje. Kaum hatte das Ehepaar die erste gemeinsame Fahrt nach Rumänien gemeistert, gab es auch für ihn kein Zurück mehr. Er wollte ab sofort Hundeleben retten und stieg beim RoDiN e.V. ein.

Auch bei Lucky Paws Go Home ist Mark-Hermann Wiesemann aktiv. Vor allem als Chauffeur. Im perfekt ausgestatten Lucky Paws Go Home-Transit kutschiert er seine Fahrgäste auf vier Pfoten kompetent und sicher in ihre neue Heimat.